Aufrufe
vor 1 Jahr

INSITE 2018

  • Text
  • Bayerischer
  • Insite
  • Volkhardt
  • Hotels
  • Innegrit
  • Zeit
  • Falk
  • Munich
  • Tenne
  • Bruno

TRAVEL millionaire with

TRAVEL millionaire with a chain of over 100 hotels. His service credo: gold- KIT KEMP Kit Kemp fühlte sich in Hotels nie wirklich wohl. Die Konsequenz: Sie designte sie einfach selbst. 1985 gründete sie in London das Interiordesign-Studio Firmdale Hotels. Ihre belebenden, unkonventionellen, sehr britischen Interiors zitieren charmant traditionelle Elemente und vereinen diese mit modernem Handwerk. plated faucets don’t matter as much as token takeaway gifts such as bathrobes. When, in1987, Adrian Zecha opened his first resort, the 40-room Amanpuri in then remote Phuket,experts rated it a misguided move. Since then he has amassed 18 Aman-style resorts worldwide, rund um die Uhr in gezierten Ritualen erging: In geistreicher Runde herrschte Streitverbot, nach Konzerten durfte nicht geklatscht werden. Kaum volljährig, machte sich Müller-Elmau auf und davon – und in den USA mit IT ein kleines Vermögen. Zurück in der Heimat übernahm er 1997 sein Erbe am Fuß des Wettersteingebirges, kehrte zurück nach Hause in die Welt, aus der er einst geflüchtet war. Der neue Schlossherr lüftete, entkernte, investierte. Die einst kleinen Zimmer verwandelte er in großzügige Suiten, außerdem ließ er eine traumschöne Spa-Landschaft und fünf Pools anlegen. Wie einst sein Großvater holte er auch Künstler, Musiker und Literaten ins Haus – aber ab sofort durfte auf Symposien leidenschaftlich gestritten und nach Konzerten begeistert geklatscht werden. Da bleibt nur noch zu sagen: Applaus! Kreativer Krimskrams Die Erfolgsgeschichte der gefeierten Interior-Designerin Kit Kemp begann ganz ohne Schloss. Vielmehr mit einem Studentenhotel am Londoner Dorset Square, das sie und ihr Mann Tim vor über 35 Jahren führten, die Nacht im Stockbett zu 2,40 Pfund. Eine Goldgrube war das nicht, also musste man was daraus machen. Mangels Geld versuchte sich Kit Kemp selbst als Einrichterin, und weil die Möbel möglichst including the Amandari in Bali and the Amanbagh in Rajastan. The first of his new Azerai chain opens in Laos in February 2018. Today’s visionaries include Old Etonian Sonu Shivdasani who favours guests with a yen for “barefoot de luxe holidays” big on sustainability at his Soneva resorts in the Maldives and Thailand. Whilst converting his Upper Bavarian Castle Ellmau, where he used to feel a prisoner as a boy, Dietmar Müller-Ellmau gave his imagination free rein. At his Luxury Spa and Cultural Hideaway guests can go physical in one of the spa’s five pools but also exercise their IQ at one of the regular symposia here. Kit Kemp and her husband Tim’s first project, a student hotel on Dorset Square, got off to a poor financial start. So Kit started designing the guest rooms with items from street markets. Now there are ten genteel Firmdale Hotels in leafy areas like Knightsbridge. billig sein mussten, kaufte sie in Trödelläden ein und stellte das Zeug nach eigenem Gusto zusammen. Heute managen beide zehn Häuser ihrer Nobelmarke Firmdale Hotels, sieben davon in London (Ham Yard, Haymarket, Charlotte Street, Covent Garden, The Soho, Knightsbridge und Number Sixteen), zwei in New York (Crosby Street und The Whitby), sowie eines in der Karibik, das Rossferry. Keine Adresse ähnelt der anderen, und doch haben sie Eines gemein: das Markenzeichen Kit-Design. Sie selbst nennt ihren Stil Contemporary English, und ihre Ästhetik beschreibt sie so: „Farbenfroh und frei von Sorgen.“ Das trifft es, denn niemand mixt Farben und Texturen so fröhlich wie sie, und niemand kombiniert Unpassendes auf so anheimelnde Art. Konkret sieht das so aus: Edle Vasen prangen unter einem kitschigen Kronleuchter aus Glasperlen, schwere Vorhänge umfangen kreativen Krimskrams, den Kemp auf Vernissagen von Kunststudenten findet, wie die winkende Plastik- Queen unter einer Käseglocke im Foyer des Ham Yard. Stil hat bei Kit Kemp eben viele Gesichter, ist aber in jedem ihrer Hotels auf alle Fälle bunt. FOTOS PR INSITE 2018

Allegra MAXIMILIANSTRASSE 6 - 80539 MUNICH TEL. +49 (0)89 29 12 99 - MUENCHEN.MAX@WEMPE.DE CANNES CAPRI COURCHEVEL DUBAI GENEVA GSTAAD KUWAIT LONDON NEW YORK PARIS PORTO CERVO ROME SEOUL S T MORITZ www.degrisogono.com

Hotel Bayerischer Hof - Unsere Publikationen im Überblick

HBH Suitenbroschüre Deutsch und Englisch
INSITE 2019
Silvesterbroschuere 2019

Teilen:

© 2019 Hotel Bayerischer Hof