Aufrufe
vor 3 Jahren

InSite 2017

  • Text
  • Bayerischer
  • Insite
  • Hotels
  • Fotos
  • Wein
  • Volkhardt
  • Volkhardts
  • Hartwig
  • Munich
  • Atelier

HOTEL STORIES AMAZING

HOTEL STORIES AMAZING GRACE Vermögen anvertrauen Boys dream of growing up to be an astronaut or a fireman, girls, perhaps more pragmatically, would be happy enough as a princess. Later on, dreams heißt für uns das Agieren give way to visions with a reasonable Talisa Bernthaler chance of fulfillment. A similar sequence of intent applies to Talisa Bernthaler. In her youth she had planned to dem Reagieren vorziehen. study medicine. But today’s manager- Seit Januar 2016 hat sie die Rolle der Gastgeberin im Zwei-Sterne-Restaurant Atelier im Hotel Bayerischer Hof inne. Eine gelebte Parabel aus Berufung und Beruf … ess of the Atelier Restaurant must have been conditioned by the umpteen times during her teens she had lent a helping hand in her grandparents’ wine tavern. Her first career took her to Stuttgart’s In der Kindheit ist das Leben so herrlich einfach, Träume ersetzen kurzerhand die Realität, Jungs wollen Astronaut oder Feuerwehrmann werden, so wundert es nicht, dass ihr erstmals in der Geschichte dieses Hause die Ehre zuteil wurde, die Ausbildung an dem Ort ihrer Sehnsüchte zu been- Schlosshotel as an hotel management trainee. There the seed sown at the grandparental tavern triggered a rapid Mädchen sind da pragmatischer, Prinzessin zu sein den, im Service des dortigen Gourmetrestaurants. blossoming of her obvious talent in the reicht ihnen völlig aus. Paart sich das Ganze in der Weitere Komponenten, um aus Variablen fixe service field. Even as a trainee she Jugend dann mit einer heranwachsenden Vernunft, Konstanten zu formen, sind: Konsequenz, Leidens- would handle guests with natural grace werden daraus Visionen. So auch im Falle von Talisa fähigkeit und ein Mentor. Manche mögen es als ein and eloquence. It goes without saying Bernthaler. Medizin wollte sie studieren, um als Wagnis ansehen, im Anschluss an seine Ausbildung that budding young pros need to focus Chirurgin im Dienste der Menschen, der Patienten, zu arbeiten. Es kam anders. Denn unumstößlich wird eine Lebensplanung immer erst dann, wenn man erfährt, was wahre Berufung wirklich bedeutet. Und so hat sich das mit der Medizin für die hoch gelobte Restaurantleiterin des Ateliers irgendwann erledigt, wahrscheinlich der Tatsache geschuldet, dass sie ihre Jugend zum größten Teil in der Weinstube ihrer Großeltern verbracht hat. Prägung nennt die Psychologie das, gleich einem Saatkorn, das während ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau im Stuttgarter Hotel am Schlossgarten schnell zur vollen Blüte reifte. Denn dort erkannte man schon bald ihr bemerkenswertes Talent im Servicebereich und setze sie von da an immer öfters am Gast ein. Doch was nützt das alles, wenn sich kein allgemein gültiges Ziel für die Jahre danach definiert? Begehrlichkeiten helfen dabei, die Suche nach seinem persönlichen Heiligen Gral überwindet schnell alle Schranken. Aus der Sicht von Talisa Bernthaler hatte dieser Gral auch einen Namen, war das gastronomische Aushängeschild ihres Lehrbetriebs: die Zirbelstube, unter der Leitung des vielfach ausgezeichneten Chefkochs Bernhard Diers. Eine Tabu- Zone für Lehrlinge, als Auszubildender durfte man nicht mal in die Nähe dieses lukullischen Horts, nur gleich Einlass in den kulinarischen Olymp zu begehren, da stets die Möglichkeit des Scheiterns gleich eines Damoklesschwertes omnipräsent über einem schwebt. Die Rede ist von einem der höchst angesehenen Restaurants Europas, dem Vendôme, für das Maître de cuisine Joachim Wissler seit nun zehn Jahren eindrucksvoll drei Sterne hält. Doch Talisa Bernthaler stellte sich nicht nur dieser Herausforderung, sie meisterte sie innerhalb ihrer dreijährigen Servicetätigkeit mit Bravour. Der dortige Maître Miguel Calero erkannte nicht nur ihr Talent, er förderte es sogar in allen Belangen, in dem er sie nicht selten über die Maßen forderte. Was in der Praxis oft Leiden bedeutet, einem Zustand, dem sie aber dadurch begegnete, dass sie noch intensiver an ihrer angestrebten Perfektion arbeitete, was schon bald mit der Position der stellvertretenden Restaurantleiterin belohnt wurde. Ein zukunftsweisender Erfolg, denn 2013 schloss sich der Kreis, sie kehrte als Gastgeberin an ihre einstige Wirkungsstätte zurück, dorthin wo alles begann, in die Zirbelstube des Hotels am Schlossgarten. Träume müssen sich also nicht immer als Schäume erweisen, seit Januar 2016 ist sie die Gastgeberin im Atelier. Mit Nonchalance und Esprit gelingt ihr es, eine moderne Leichtigkeit in ihrem Ser- their burning ambition on a Holy Grail of their own making. Talisa Bernthaler set her sights on the Swabian hotel’s gastronomic pièce de résistance, the panelled Zirbelstube managed by top chef de cuisine Bernhard Diers. For trainees like Talisa this fount of culinary excellence was strictly out of bounds. The service team’s skillful tightrope performance in their uniforms could only be admired from afar. Talisa’s private pleasures took a back seat to complete immersion in her apprenticeship, with the result that she was in fact given the service role she so desired in the hotel’s gourmet eatery – the very first trainee to be thus honoured! Fully qualified she now needed a mentor, so, single-mindedly as ever, she soon found one in Joachim Wissler, who had amassed three Michelin stars for the renowned Vendôme restaurant. Aiming so high so soon after her traineeship, she could have come a cropper, but the sword of Damocles did not fall upon Die BAnk für Anspruchsvolle privAtkunDen vernunft, verantwortung und ertrag. Die Zukunft lässt sich nicht vorhersagen. unsere eigenständigkeit, expertise und erfahrung haben aber auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten vielfach ausgezeichnete portfolios hervorgebracht und uns kerngesund erhalten. unternehmerische unabhängigkeit, verlässliche Werte und ein Betreuungsteam, das ihre individuellen Bedürfnisse versteht: das macht die Btv zur idealen Veranlagungsbank für anspruchsvolle Privatkunden. Ihrem Vermögen verpflichtet. unserem Weg verbunden. seit 112 Jahren. aus der Ferne ließ sich der kunstvolle Drahtseilakt der Servicecrew bewundern, in ihren schicken und maßgeschneiderten Uniformen. Ein mehr als guter Grund also, noch präziser und hingebungsvoller ihre Aufgaben zu erfüllen, quasi das Sujet Hotel als solches auch zu leben, Privates und Berufliches verschmolzen miteinander. Und vice zu generieren, und so ihren Gästen hier einen Abend zu schenken, der neben all den kulinarischen Höhepunkten von Jan Hartwig stets auch dem Wohlfühlfaktor gerecht wird. Und das mit einer Präzision, die man eher aus der Chirurgie kennt, einem Sujet, das einst für Talisa Bernthaler eine nicht ganz unmaßgebliche Rolle gespielt hat … her. Instead, maître d’ Miguel Calero recognised her talent and in record time made her his deputy. Since January 2016 she has been the Atelier’s service suprema – with all the skill of the doctor she nearly became. FOTO CHRISTIAN HACKER Mehr über unsere Auszeichnungen auf btv.at/auszeichnungen btv.at/privatkunden Aus Auszeichnungen und erfolgen in der vergangenheit kann nicht auf zukünftige erfolge oder Wertentwicklungen geschlossen werden. Mehr infos zu den Auszeichnungen erhalten sie unter: www.btv.at/auszeichnungen. Diese Marketingmitteilung/Werbemitteilung ist keine individuelle Anlageempfehlung, kein Angebot zur Zeichnung bzw. zum kauf oder verkauf von finanzinstrumenten. INSITE 2017

Hotel Bayerischer Hof - Unsere Publikationen im Überblick

INSITE 2020
Blue Spa Broschüre
Blue Spa Image Brochure
HBH Suitenbroschüre Deutsch und Englisch
INSITE 2019

Teilen:

© 2019 Hotel Bayerischer Hof