Aufrufe
vor 1 Jahr

Geschichtsflyer_2017

  • Text
  • Volkhardt
  • Bayerischer
  • Falk
  • Hermann
  • Promenadeplatz
  • Maffei
  • Haus
  • Montgelas
  • Herrmann
  • Palais

1839 König Ludwig I.

1839 König Ludwig I. äußert gegenüber Joseph Anton von Maffei den Wunsch nach einem erstklassigen Hotel. Maffei beauftragt damit Friedrich von Gärtner, den Lieblingsarchitekten des Königs. At the behest of King Ludwig I Joseph Anton von Maffei commissions Friedrich von Gärtner, the king’s favorite architect, to build a hotel. 1841 Der Bayerische Hof eröffnet am 15. Oktober. Maffei bleibt bis zu seinem Tod der Pächter des Hauses. The Bayerischer Hof opens on October 15. Maffei stays on as tenant until his death. 1897 Herrmann Volkhardt kauft das Hotel Bayerischer Hof für 2.850.000 Goldmark, dazu weitere Immobilien, und erweitert es. Hermann Volkhardt purchases the Hotel Bayerischer Hof for no less than 2,850,000 goldmarks and has it modernised. 1909 Herrmann Volkhardt stirbt am Weihnachtsabend. Sein Sohn Hermann übernimmt das Haus und führt es durch Kriege und Krisen. Sohn Wilhelm übernimmt indes die 1903 gegründete Weinhandlung Volkhardt. After the untimely death of Herrmann Volkhardt his son Hermann, of the second Volkhardt generation, takes over at the helm of the hotel. His son Wilhelm took over the wine wholesale business, established in 1903. 1944 Bomben zerstören das Haus in der Nacht zum 25.4. nahezu komplett, nur der Spiegelsaal bleibt erhalten. Bombs completely destroy the hotel in the night of April 25, except for the Hall of Mirrors. 1945 Falk Volkhardt kehrt aus dem Krieg zurück und unterstützt seinen Vater beim Wiederaufbau. Im Oktober eröffnet er im Spiegelsaal Münchens erstes Speiserestaurant nach dem Krieg. Falk Volkhardt returns from the war and supports his father during the rebuilding. In October, Munich’s first à la carte restaurant opens in the Hall of Mirrors. 1955 Hermann Volkhardt stirbt. Sein Sohn Falk übernimmt das Haus am Promenadeplatz in der dritten Generation sowie die Weinhandlung. Hermann Volkhardt dies. His son Falk takes over the House at the Promenadeplatz as third generation as well as the wine wholesale business. 1969 Das Hotel Bayerischer Hof wird um das Palais Montgelas erweitert, im selben Jahr erwirbt Falk Volkhardt auch das Hotel Zur Tenne in Kitzbühel. The Hotel Bayerischer Hof gains the Palais Montgelas as its handsome annexe, in the same year Falk Volkhardt purchases the Hotel Zur Tenne in Kitzbühel. 1972 Die Renovierung des Palais Montgelas wird zur Eröffnung der Olympischen Spiele abgeschlossen und feierlich eröffnet. The refurbishment of the Palais Montgelas is completed and it is opened with much pomp and circumstance just in time for the start of the Olympic Games. 1974 Das Hotel wird Mitglied von „The Leading Hotels of the World“ und, als erstes deutsches Haus, von „Preferred Hotels and Resorts Worldwide“. The hotel becomes a member of „The Leading Hotels of the World“ and is the first of its class in Germany to be named as one of the „Preferred Hotels and Resorts Worldwide“. 1992–2014 Innegrit Volkhardt übernimmt die Leitung des Bayerischen Hofs in der vierten Generation und entwirft einen Modernisierungsplan. Seither wird am Promenadeplatz kontinuierlich umgebaut und renoviert, das Gesamtvolumen der Investitionen beträgt inzwischen 140 Millionen Euro. Auch das Hotel Zur Tenne in Kitzbühel und die Weinhandlung in Pasing werden modernisiert. 2005 wird das Haus um eine Etage aufgestockt, Andrée Putman realisiert das Blue Spa. 2009 wird das Res - taurant Garden von Axel Vervoordt umgestaltet und das Sternerestaurant Atelier geschaffen, sowie 2011 das hauseigene Kino, die astor@Cinema Lounge. 2013 wird der Dachgarten und die Lounge vom Designduo Sanjit Manku realisiert. Pläne für innovative Weiterentwicklungen liegen bereit. Innegrit Volkhardt takes over management of the Bayerischer Hof hotel as the fourth generation in charge and drafts a modernization plan. Since then, the hotel at Promenadeplatz is in continuous renovation, the total amount of investments is € 140 million. The Hotel Zur Tenne in Kitzbühel and the wine shop in Pasing were brought up to date as well. In 2005, another story was added when Andrée Putman designed the Blue Spa. 2009 Axel Vervoordt redesigned the restaurant Garden and created the star-awarded Atelier as well as the in-house cinema astor@Cinema Lounge. 2013 design studio Sanjit Manku realized the Roofgarden as well as the Lounge. There are many more plans for innovative developements. Sechzehn Gäste und vier Gastgeber / Sixteen guests and four hosts (v.l.n.r., from left to right): Bernd Eichinger, König Ludwig I., Bing Crosby, Elvis Presley, Maximilian Graf von Montgelas, Sigmund Freud, Herrmann Volkhardt, Maria Callas, Angela Merkel, Sophia Loren, Falk Volkhardt, Andrée Putman, Hermann Volkhardt, Innegrit Volkhardt, Dalai Lama, Mick Jagger, Muhammad Ali, Kaiserin Elisabeth, Jeff Koons, Michael Jackson

Hotel Bayerischer Hof - Unsere Publikationen im Überblick

HBH Suitenbroschüre Deutsch und Englisch
INSITE 2019
Silvesterbroschuere 2019

Teilen:

© 2019 Hotel Bayerischer Hof